Archiv der Kategorie: Angriff

30 miliardi di dollari in Bitcoin saranno bloccati nell’Etereum entro la fine del 2021, prevede che il capo di DTC Capital

Spencer Noon, il responsabile del fondo d’investimento cripto-nativo DTC Capital, afferma che l’importo totale di Bitcoin (BTC) detenuto sulla catena di blocco dell’Ethereum aumenterà di 20 volte entro la chiusura del 2021.

Mezzogiorno ha rivelato la sua previsione su Twitter, dicendo ai suoi seguaci di aspettarsi che il valore totale di BTC bloccato nei protocolli di finanza decentralizzata (DeFi) continui a salire.

„Ci sono ora 131.075 BTC (~$1,5 miliardi) su Ethereum. Che è lo 0,624% di tutti i bitcoin esistenti. Prevedo che entro la fine del 2021 saranno 20 volte superiori“.

L’audace previsione di mezzogiorno arriva sulla scia del rapporto di DeFi Pulse che gli investitori hanno ora convertito un record di 141.683 BTC del valore di circa 1,5 miliardi di dollari in gettoni ERC20.

I trader di Crypto stanno convertendo BTC in gettoni basati sull’Etereum che rappresentano BTC – una mossa che permette loro di utilizzare essenzialmente il loro Bitcoin Code per partecipare a DeFi e trarre vantaggio dai protocolli di prestito decentralizzati, dai derivati sintetici e dagli scambi.

Anche se Mezzogiorno prevede che altri BTC si muoveranno nella catena dell’Ethereum, lui e altri sul campo si aspettano che molti possessori di Bitcoin continuino a fare hodling.

Uno di questi credenti è il fondatore e CEO di Messari, Ryan Selkis, che condivide le sue idee sul ritmo con cui i possessori di BTC lasceranno andare le loro forniture.

„Non credo che la gente si renda conto di quanto sia alta la richiesta di una grossa fetta delle forniture di Bitcoin. La maggior parte di noi ha una quantità di Bitcoin „non la venderò mai“ nel caso il dollaro crolli. Direi che il 30-40% di BTC non si muove fino a 100k++ dollari“.

Mezzogiorno ha risposto alle prospettive di Selkis, concordando con la previsione del capo di Messari che, anche se ritiene che ci siano segnali che più BTC vivrà sulle piattaforme DeFi, una parte significativa di BTC rimarrà BTC per un certo tempo.

„A prima vista l’affermazione [di Selkis] potrebbe sembrare oltraggiosa – non lo è. Il mercato dei tori del 2017 ha visto all’incirca il prezzo di BTC salire da meno di 1k$ a ~20k$. Durante quel periodo, solo il 20% dell’offerta si è mossa, il che è un buon indicatore dell’attività di vendita. E‘ ragionevole aspettarsi una simile [scenario] prossima corsa dei tori“.

Can China reverse transactions with Bitcoin?

The technological competition between the United States and China is now a recognized fact. No matter the sector, whether it is artificial intelligence or the 5G Internet, the two biggest powers in the world are trying to outdo each other and dominate it. And in the case of Blockchain technology, China is certainly ahead. This motivated Ripple’s executive, Chris Larsen, to wonder if China can reverse transactions with Bitcoin.

Bitcoin Mining Farms in Iran Are Targeting Snitches and Police

Competition for the Blockchain
In few technological sectors, the competition between the great world powers is as clear as in the case of Blockchain technology. This is because, despite the fact that most governments in the world have no sympathy for cryptomonies, and the threat they represent to their control over monetary policy. They recognize the value of Blockchain technology beyond Bitcoin.

Thus, large companies, organizations and governments have invested millions of dollars in recent years. In an attempt to train as many experts in blockchain as possible. And to take advantage of their expertise to get ahead in the race for Blockchain dominance.

And in this sense, few countries have invested as much as China in this technology. For the Asian giant, the Blockchain is not only an important element for its technological development. It is one of the fundamental pillars in its strategy to become the world’s largest power. With such important figures within the Chinese government as President Xi Jinping, calling his country to invest and research more in this sector.

Forecast: Bitcoin Price (BTC) begins correction

China and the Bitcoin domain
Therefore, it is not surprising that, according to a study by the University of Cambridge, China gathers in its territory most of the Bitcoin mining on the planet. Having currently 65% of the Hash (computing power) rate within the BTC Blockchain. Thanks essentially to the policy of subsidies in the price of electric energy followed by the Chinese government. This makes the mining of Bitcoin Rush in the Asian country extremely profitable.

Although the study reflecting these figures is based on a sampling of one third of the Hash Rate and not its entirety, so the actual data may be slightly different from these. The danger posed by this concentration of power by China over Bitcoin’s Blockchain is quite real, according to Larsen.

Well, if China keeps most of the computing power in the Bitcoin chain on its territory. And knowing the tendency of the Chinese government to intervene in the operation of companies on its territory. It’s possible to imagine a situation in which Beijing orders its mining farms to reverse certain transactions in the Bitcoin Blockchain. Effectively ending the inviolability of the operation of cryptomoney.

For this reason, and in the face of the real risk of manipulation of the Bitcoin Blockchain, Larsen calls on the United States to redouble its efforts in Blockchain matters. And especially to increase its involvement in the Bitcoin chain. With the objective of reducing the dominance that China currently maintains over BTC.

Satoshi Nakamoto hatte laut dem Bitcoin-Entwickler externe Hilfe in der Kryptographie

Laut einem der frühen Entwickler von Bitcoin (BTC) suchte Satoshi Nakamoto vor der Einführung von Immediate Edge Hilfe bei externen Kryptographen.

Laszlo Hanyecz, der 2010 eng mit Satoshi zusammenarbeitete, sagte dem Cointelegraph, dass er durch Satoshis Wahl der elliptischen Kurve secp256k1 verwirrt war, deren Verwendung zu dieser Zeit ungewöhnlich war; Kurven des National Institute of Standards and Technology (NIST) waren viel häufiger. Viele Bitcoin-Enthusiasten haben im Laufe der Jahre darüber spekuliert, ob dies Glück oder Genialität ist, da die von Satoshi gewählte Kurve effizienter ist und zudem jede Hintertür unwahrscheinlicher macht.

Satoshi erfand GPU-Mining zur Verteidigung des Netzwerks, sagt ein früher Entwickler

„Ich habe eine Menge Leute dazu gebracht, es sich anzusehen.“
Irgendwann schickte Hanyecz Satoshi eine E-Mail, in der er ihn fragte, warum er sich für diese spezielle Kurve entschieden habe, erklärte Satoshi Hanyecz, dass ihm einige Experten geholfen hätten:

„Ich hatte viele Leute, die es sich angesehen haben, und sie sagten mir, dass es gut sei, und er hat nicht wirklich mehr Details darüber gegeben, aber er sagte, er habe Experten darauf schauen lassen.

Es ist nicht klar, wann genau Mr. Satoshi diese Hilfe von außen suchte, aber es war vor der Veröffentlichung von Bitcoin, und es ist auch nicht klar, ob Mr. Satoshi seine Fragen in einigen kryptographischen Foren und Mailinglisten gepostet hat oder ob er live mit Kryptographen kommuniziert hat.

Britisches Gericht weist die Berufung von Craig Wright gegen Roger Ver zurück

Einige Versuche vor Bitcoin
Bei einer anderen Gelegenheit fragte Hanyecz, erstaunt über die Genialität von Bitcoins Design, Satoshi: „Wie haben Sie das gemacht, haben Sie das für sich selbst gemacht“, ohne ins Detail zu gehen, und berichtete, dass Satoshi es ihm gesagt habe:

„Ich habe ein paar Jahre gebraucht […] , es hat ein paar Versuche gebraucht, ich arbeite schon eine Weile daran“.

Im Allgemeinen steht es im Einklang mit der öffentlichen Geschichte von Satoshis Arbeit, in der er zugibt, dass er etwa achtzehn Monate an dem Code gearbeitet hat, ob er mit „ein paar Versuchen“ nun frühere Projekte von Satoshi oder frühere Versionen von Bitcoin meint.

Beweise auf Twitter könnten zeigen, dass Hal Finney nicht Satoshi Nakamoto ist

Diese Geschichte fügt auch der Debatte darüber, ob Adam Back Teil von Satoshis Team war, interessante Falten hinzu. Wenn Adam Back Teil des Teams wäre, müssten sie immer noch Hilfe von außen suchen, Back ist, wahrscheinlich wie Satoshi, kein professionell ausgebildeter Kryptograph und Hashcash verwendet eine elliptische Kurve.

Ein weiteres Detail ist, dass angesichts der Tatsache, wie sorgfältig Satoshi darauf geachtet hatte, dass er keinen Ausweis zurückließ, die Informationen, die er mit Hanyecz teilte, überhaupt wahr waren?

Alle neuen Fakten, die uns helfen könnten, das Geheimnis hinter Satoshi Nakamoto und der Entstehung von Bitcoin besser zu verstehen, sind jedoch eine Überlegung wert.

Laut Hayden hat der Spam-Angriff das XRP-Hauptbuch fast zerstört

Tiffany Hayden, eine der stärksten Unterstützerinnen von Ripple und XRP, sagte, ein Spam-Angriff habe die Effektivität von XRP Ledger fast gestört.

Tiffany hatte zuvor angekündigt, die XRP-Community mit der Begründung zu verlassen, dass Ripple Labs Inc., die Firma, die hinter der Einführung von XRP steht, es nicht geschafft hat, die Nutzung von XRP zu verbreiten, sondern sich auf den wahllosen Verkauf der digitalen Währung an zu engagieren seine Mitarbeiter.

Sie machte diese Behauptung geltend, bevor sie schließlich ihre XRP-Beteiligung verkaufte

Der Ausverkauf erfolgte zu einem Zeitpunkt, an dem die Welt der Ansicht war, dass Ripples Aktion darauf abzielte, den Preis der digitalen Währung XRP negativ zu beeinflussen.

Zu diesem Zeitpunkt behauptete Tiffany, sie habe alle ihre Bestände verkauft und werde nicht wieder der XRP-Community beitreten.

„Ich halte nicht mehr $ XRP, XRP-Unterstützer, also finden Sie etwas anderes, über das Sie sprechen können“, sagte sie damals.

Tiffany ist wie andere über den Preis von XRP beunruhigt

Vor einigen Stunden haben Twitter-Nutzer erneut die weit verbreiteten Vorwürfe erhoben, dass Banken auf der ganzen Welt Ripple Labs Inc. verklagen könnten, wenn XRP endgültig als Sicherheit deklariert wird.

Tiffany antwortete einem Benutzer, der fragte, warum Ripple beschlossen habe, an XRP an die Öffentlichkeit zu verkaufen, wenn dies nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Als Antwort sagte Tiffany: „XRP ist für den öffentlichen Gebrauch“. Sie sagte jedoch, es sei bedauerlich, dass die Öffentlichkeit das digitale Gut nicht genutzt habe. Sie fügte hinzu, dass das Problem nach über sechs Jahren nicht als besorgniserregend angesehen wurde.

„Es ist nur so, dass die Öffentlichkeit es nicht nutzen will. Sie würden denken, dass dies nach mehr als 6 Jahren ein Problem sein würde, aber aus irgendeinem Grund ist es nicht… “

Bitcoin

Tiffany sagte, „es gibt kaum Infrastruktur“ auf der XRPL.

„Warum sollte man ohne Zugehörigkeit zu Ripple eine Infrastruktur in einem Netzwerk einrichten, das kein Stimmrecht garantiert, wenn in anderen Netzwerken die Infrastruktur bereits eingerichtet ist und das Stimmrecht besteht?“, Fragte sie.

Tiffany, die sagte, sie habe 7 Jahre ihres Lebens in XRP investiert, behauptete, die XRPL sei fast zum Stillstand gekommen. Der frühere Unterstützer gab die Gründe für das Problem nicht bekannt, sagte jedoch, dass das Problem von einigen Superhelden im Netzwerk abgewendet wurde.

Beobachter interpretierten ihre Behauptung, um die Renovator zu sein. Ihre Besorgnis galt angeblich den begrenzten Validatoren, die beinahe zum Scheitern der XRPL geführt hätten.

Ein Spam-Angriff hätte die XRPL fast zum Erliegen gebracht.

– Tiffany Hayden🧢 (@haydentiff), 29. März 2020

XRPL blieb fast stehen. Es kam nahe genug, dass es unaufrichtig erscheint, damit zu prahlen, dass es niemals aufhört, besonders wenn es nur von ein paar Superhelden aufgehalten wurde, die wie eine Woche ohne Schlaf waren. Keine dezentrale oder nachhaltige Aktivität.

– Tiffany Hayden🧢 (@haydentiff), 29. März 2020

David Schwartz, CTO von Ripple, antwortete separat auf Tiffanys Behauptung: „Ein richtiger Mann sollte seine Frau gerade stellen?“

Ein richtiger Mann sollte seine Frau gerade stellen?

– David Schwartz (@JoelKatz), 30. März 2020

David sagte, Tiffanys Behauptung sei „technisch gültig“, aber übertrieben. Er sagte, er habe vor Monaten vorgeschlagen, dass eine Änderung der Robustheit die Sicherheitsmarge erheblich erhöhen werde.

„Das aktuelle Design tauscht Robustheit gegen Sicherheit aus, das Gegenteil von dem, was die meisten Blockchains tun“, sagte er.

David sagte, er stimme Tiffany zu, dass das Ökosystem nicht so vielfältig sei wie „wir alle möchten, dass es so ist“.